Direct-to-consumer Der Unterschied zwischen D2C und B2C

Der Unterschied zwischen D2C und B2C

D2C unterscheidet sich vom traditionellen B2C (Business-to-Consumer) dadurch, dass Hersteller im D2C direkt an Verbraucher verkaufen, während B2C in der Regel darauf angewiesen ist, dass ein Einzelhändler als Mittler zwischen Hersteller und Kunden auftritt. Bei Standard-B2C-Modellen verkaufen zwischengeschaltete Einzelhändler in der Regel Produkte mehrerer Hersteller. Die Kunden sind mit mehreren Optionen konfrontiert, so dass ein einzelner Hersteller nicht kontrollieren kann, ob sein Produkt gegenüber dem eines Konkurrenten ausgewählt wird. Dieser Mangel an Kontrolle erstreckt sich auf das gesamte Kundenerlebnis, das Engagement und die Markenpositionierung, mit denen die Einzelhändler stattdessen agieren.

Comments are closed

close-link
Kontakt aufnehmen
close slider
Herr    Frau